Trainingsanzüge und weiteres Equipement

Hallo liebe Vereinsmitglieder,

es ist mal wieder soweit. Wie schon in den Jahren 2015 und 2016 bietet unser Sponsor Schuhhaus Brink in Hopsten auch in diesem Jahr dieverses Sportequipement zu Aktionspreisen an. Die Aktion läuft ab sofort bis Mitte Oktober. Eine super Gelegenheit für mehr einheitliches Auftreten zu sorgen.

Im Anhang findet ihr zur Orientierung nochmal den Flyer vom letzten Jahr

Germania Schale-Flyer 2016

Abteilungsordnung für die Tennisabteilung

P1020453

In der Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes am 13.06.2017 wurde eine neue
Abteilungsordnung für die Tennisabteilung beschlossen.
Sie tritt mit Wirkung vom 13.06.2017 in Kraft.
Die Abteilungsordnung wurde zusammen mit der Abteilungsleitung der Tennisabteilung überarbeitet.

Eine Abteilungsordnung – warum?

Die Untergliederung von Vereinen in Abteilungen ist ein wichtiges Mittel, um Spartenleistungen flexibel zu organisieren, ohne auf die Vorteile einer mitgliederstarken Organisation verzichten zu müssen. Es entstehen dabei aber eine Reihe rechtlicher Fragen.
Es ist die organisatorische Struktur der Untergliederung der Abteilung und ihr Verhältnis zum Gesamtverein in der Vereinssatzung und – in Teilen – eine Abteilungsordnung zu regeln.
Hier geht es unter anderem um die Themen Finanzen, Mitgliederverwaltung, Aufgaben der
Abteilungsleitung und der Abteilungsversammlung.

Der geschäftsführende Vorstand und der Abteilungsleiter für den Bereich Tennis
(Daniel Dresselhaus) präsentierten am 14.06.2017 die neue Abteilungsordnung dem
Gesamtvorstand.
Der gesamte Vorstand freut sich, auch zukünftig mit der Tennisabteilung weiter so reibungslos zusammenarbeiten zu können wie bisher!

Abteilungsordnung -Tennis

Kleiner Fehler

Im Bericht zu Neuerungen im Breitensport ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen. Die Volleyballgruppe trainiert von 20:15 – 21:15 Uhr

 

Viel Neues im Breitensport

logo_single

Aufgrund personeller Veränderungen bei den Kursleiterinnen, haben wir für das zweite Kurshalbjahr, das am 1.September beginnt, einige Neuerungen im Programm.

Wir hoffen, bei der Gelegenheit, auch einige neue Teilnehmer für die verschiedenen neuen Angebote begeistern und motivieren zu können.

Zuerst einmal die Kurse, bei denen alles beim Alten bleibt:

Stephanie Sperlich leitet weiterhin die Kinderturngruppe der 4-6 jährigen und die der 2-4 jährigen zu den gewohnten Zeiten freitags um 15 und 16 Uhr.

Bei der Gruppe der 7-10 jährigen übernehmen Ina, Jannika und Lea jetzt die Regie, die Stunde findet ebenfalls freitags ab 14 Uhr statt. Dabei werden sie von einer Kooperation mit der Hüberts´sche Handelsschule profitieren und semiprofessionelle Unterstützung bekommen.

Die Damengymnastik findet wie gewohnt weiterhin mittwochs in der Zeit von 19 -20 Uhr unter der Leitung von Anita Brüseke statt.

Die Hobby-Volleyballgruppe wird ab sofort von Claudia Tegeder geleitet und tritt somit die Nachfolge von Andrea Hortskott-Freye an. Die Übungszeiten sind auch hier gleich geblieben, donnerstags in der Zeit von 19.15 -20.15 Uhr.

Nun zu den neuen Besen, die ab Beginn des Kurshalbjahres in der Breitensportabteilung kehren werden:

Die Judoka von Hadashi Fürstenau e.V. bieten an den Montagen 4. und 11. September jeweils um 18 Uhr ein Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche an. Wenn sich genügend Teilnehmer finden, die Spaß an der Kampfkunst haben, soll in Schale eine feste Gruppe entstehen.

Ebenso wird durch die Judokas aus Fürstenau an den genannten Montagen ab 19 Uhr ein Schnuppertraining für Selbstverteidigung der weiblichen Bewohner Schales angeboten. Auch hier ist geplant, eine wöchentliche Gruppe in Schale zu etablieren.

Donnerstags findet unter der Leitung von Annika Reuter, einer angehenden Physiotherapeutin, eine Stunde Workout um 19 Uhr statt. Sie wird die Teilnehmer/-innen mit verschiedenen Sportvarianten, wie z.B. Circuit, ordentlich ins Schwitzen bringen.

Etwas ruhiger wird es da wahrscheinlich beim nächsten neuen Angebot zugehen: es ist geplant, zusammen mit der Physiotherapiepraxis Heidi Egbert einen Reha-Kurs in Schale anzubieten, der mit der Krankenkasse abgerechnet werden kann. Dieser Kurs könnte mittwochs oder donnerstags in der Zeit zwischen 15 und 17 Uhr laufen. Die endgültigen Termine richten sich nach den Anmeldungen. Zu den Wunschzeiten, zu denen die meisten Anmelder könnten, würde das Training dann stattfinden. Bitte bei diesem Kurs bei der Anmeldung daher unbedingt Wünsche mit angeben.

Ganz und gar nicht ruhig wird es, entgegen der weitläufigen Meinung, bei unserem letzten neuen Angebot. Eva Schütte , Inhaberin einer Yoga-Schule in Spelle, wird freitags einen Power-Yoga für ganz Ausgeschlafene anbieten, nämlich von 7.45-8.45 Uhr. Am 25.8. zu der genannten Uhrzeit gibt es die Gelegenheit, diese schweißtreibende Yoga-Variante unverbindlich kennenzulernen.

Für alle Kurse und Schnupperangebote sind unbedingt Anmeldungen nötig, die wir ab sofort sehr gerne entgegen nehmen.

Für weitere Fragen wendet euch einfach direkt an Sandra Hilbers

sandra.hilbers@germania-schale.de

22

Spiel und Spaß auf dem Sportplatz

P1020430

Germania macht junge Sportler fit!

Bei optimalem Wetter veranstaltete der Sportverein am letzten Wochenende im Rahmen der diesjährigen Ferienspaßaktion ein Sport- und Spaßcamp auf dem Sportplatz in Schale.

Die Ferienspaßaktion stand dieses Jahr unter dem Motto: Spiel, Spaß und Action auf dem Sportplatz.

Von Samstag bis Sonntag verbrachten 41 Kinder im Alter von sechs bis dreizehn Jahren und 15 Betreuer das Wochenende auf dem Sportplatz.

Am Samstag ging um 10:00 Uhr los. Schnell wurden die Schlafplätze der Kinder eingerichtet und dann gab es kein Halten mehr.

Bei schönstem Wetter wurde im Sand gebuddelt und es wurden Spiele gespielt Das Highlight am Wochenende war sicherlich ein Kletterturm, der von allen Kindern sehr gerne zum Spielen und Klettern genutzt wurde.

Während der zwei Tage ging es aber auch sportlich zu. Es wurden die Sportarten Tennis, Handball, Volleyball, Fußball und Tanzen vorgestellt und alle Kinder hatten die Möglichkeit
die einzelnen Sportarten auszuprobieren und mitzutrainieren. Trotz des sportlichen Ehrgeizes stand aber immer der Spaß im Vordergrund!

Das ganze Wochenende konnten sich alle Teilnehmer auf dem Sportplatz beim Spielen und Trainieren richtig austoben.

Zur Abkühlung gab es Slush Eis für alle und zur Stärkung gab es Hamburger, Pizza und Spaghetti Bolognese. Natürlich durften an diesem sportlichen Wochenende aber auch nicht
Obst, Gemüse und Quark fehlen.

Am Sonntag wurde das Camp wieder abgebaut und die Familien bekamen ihre müden „Sportler“ gegen 17:00 Uhr am Sportplatz in Schale zurück.

Da das Wetter an diesem Wochenende auch mitspielte, war es insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, die allen Teilnehmern und auch den Betreuern viel Spaß gemacht hat.

P1020421 P1020506 P1020453 P1020405 P1020411 P1020413 P1020449 P1020485 P1020477 P1020488 P1020440 P1020469 P1020426 P1020468 P1020489 P1020500 P1020502 P1020522 P1020518 P1020424