Mitgliederversammlung 2019: Einige Vorstandsposten konnten nicht besetzt werden

P1040556

Am Freitag, den 08.02.2019 fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Sportvereins im Vereinsheim im Gasthof „Zur Alten Post“ in Schale statt.
Von den fast 450 Vereinsmitgliedern kamen leider nur 30 Mitglieder zur Versammlung.
Die Mitgliederversammlung ist das oberste und wichtigste Entscheidungsgremium eines Vereins.
Eine größere Beteiligung der Vereinsmitglieder bei der Mitgliederversammlung wäre sicherlich wünschenswert.Fußball, Handball, Tennis, Breitensport – der Sportverein Germania Schale ist sicherlich gut aufgestellt.
Aber es gibt auch immer etwas zu optimieren und die Mitglieder des Sportvereins hätten auch auf der Mitgliederversammlung die Möglichkeit ihre Anregungen und Wünsche zu äußern.Die Vereinsarbeit und das Vereinsleben stützen sich auf die „ehrenamtliche Tätigkeit“ seiner Vereinsmitglieder. Zukünftig benötigt der Verein mehr Engagement der Vereinsmitglieder, damit das Vereinsleben aufrecht erhalten werden kann.
Das zukünftige Motto sollte also lauten: „Nicht nur passiv am Vereinsleben teilnehmen, sondern das Vereinsleben aktiv gestalten.“
Die Vorstandsmitglieder stehen allen Ideen offen gegenüber. Sie müssen nur ausgesprochen werden. Eine größere Unterstützung im Bereich der Übungsleiter wäre zukünftig ebenfalls
sehr wichtig. Auch hier können die Sigi Wegs und Klaus Stuhrmann gerne angesprochen werden.

Auf der Mitgliederversammlung wurden aber auch turnusgemäß wieder Vorstandspositionen besetzt. Friedrich Schrey (Abteilungsleiter Seniorenfußball), Matthias Freie-Brüggert (Abteilungsleiter Juniorenfußball) und Daniel Dresselhaus (Abteilungsleiter Tennis) wurden für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Neu in den Vorstand wurden gewählt: Silvia Schrey (2. Kassenwartin), Nico Freye
(1. Kassenwart) und Lars Finke (Abteilungsleiter Marketing). Lars Finke wird durch Nico Schrey unterstützt. Unbesetzt blieben die Abteilungsleitungen für den Breitensport, die Öffentlichkeitsarbeit und die Sportstätten. Insbesondere bei der Wartung und Pflege der Sportanlagen wird es durch die
Nichtbesetzung des Vorstandsposten künftig zu Einschränkungen kommen.

Es wurden auch einige langjährigen Vorstandsmitglieder verabschiedet.
Der Verein besteht schon seit vielen Jahren. Das aber nur, weil viele hinter und vor den Kulissen zum Gelingen des Vereinslebens beitragen. Einige haben sich aber in den letzten Jahren besonders im Verein engagiert. Es handelt sich hierbei um Hendrik Finke, Burkhard Lah, Sonja Kamphus,Jörg Gieske und Peter Kottmann.

Alle 5 haben in den letzten Jahren sehr viel Freizeit, im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Vereinstätigkeit, in den Verein investiert. Leider haben sich aber alle 5 entschieden künftig nicht mehr für die Vorstandsarbeit zur Verfügung zu stehen.
Zum Dank erhielten alle 5 eine Präsent vom 1. Vorsitzenden.

Der Bau des Mehrgenerationensportplatzes wurde 2018 abgeschlossen. Durch die hohe Spendenbereitschaft konnte das Projekt schnell umgesetzt werden.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitglieder für das Erscheinen auf der Mitgliederversammlung.

P1040576

Anhang:
Protokoll der Mitgliederversammlung 2019