Hurra Germania

IMG-20150525-WA1400

Die Saison 2014/2015 ist bereits seit einigen Wochen beendet, jedoch wird diese noch lange im Gedächtnis bleiben. Nach 22 Spieltagen in der Kreisliga C1  stand fest, der Wiederaufstieg in die Kreisliga B ist geschafft. 55 Punkte, bei einer Tordifferenz von 57:12 und einem Vorsprung von 12 Punkten auf Platz 2 ist die stolze Bilanz nach einer Saison in der die Mannschaft durchweg vom Platz an der Sonne grüßte.

Bereits 3 Spieltage vor Saisonende genügte dem Team des Trainerduos Friedrich Schrey und Bernhard Woltering ein Unentschieden bei Büren 2, um das inoffizielle Saisonziel zu erreichen.

2 Wochen später wurde dieses im Rahmen eines Abschlussfestes der ersten und zweiten Mannschaft ordentlich gefeiert. Mit Stolz wurden die Meistershirts präsentiert und die Gesangeskünste der Mannschaft konnten noch bis in die späten Abendstunden wahrgenommen werden.

IMG-20150607-WA0005

Zum Ende des offiziellen Teils dieses Tages gab es mehrere Ehrungen und auch Verabschiedungen. So wurde neben dem Karriereende von Christian Oppitz, schweren Herzens auch das Scheiden des Trainerduos verkündet, dessen Gründe dem 1. Vorsitzenden schon im Vorfeld mitgeteilt und zu keinem Zeitpunkt infrage gestellt wurden.

Die Mannschaft hat mitlerweile ihren Triumph über mehrere Tage in einem hierfür sehr beliebten Ziel in Südeuropa gefeiert und erholt sich nun bevor es mit dem neuen Trainerteam schon bald wieder in die Vorbereitungsphase auf die Saison 2015/2016 geht.