Wir sagen Danke

Dankeschön

Vereinsarbeit kann ein erfolgreiches Theater der Neuzeit sein.

Ein Theater oder die Vereinsarbeit funktionieren nur, weil hinter der Bühne eine Unmenge Arbeit geleistet wird, die das Publikum nicht sieht. Arbeit, die für einen Verein wichtig ist.

Was wäre denn ein Regisseur ohne die Schauspieler? Und was diese ohne ihn? Wie würde unsere Bühne aussehen, wenn wir nicht die Sportanlagen pflegen würden? Wie tritt eine Mannschaft zum sportlichen Wettkampf an, wenn sich nicht jemand um die Trikots kümmern würde?

Auf den Brettern, welche für die einen die Welt bedeuten, und im Vereinsleben, gibt es also eine gemeinsame Regel:

Es muss ein eingespieltes Team da sein. Eine eingeschworene Gemeinschaft.

Unser Verein besteht schon seit vielen Jahren. Das aber nur, weil Vereinsmitglieder hinter und vor den Kulissen zum Gelingen unserer Auftritte beitragen. Weil Vereinsmitglieder mit viel Engagement und Begeisterung bei der Sache sind und Sponsoren auch den Verein finanziell unterstützen.
Dafür kann sich der Gesamtvorstand nur bei bei allen herzlich bedanken.

Einige haben sich aber in den letzten Jahren besonders im Verein engagiert.
Es handelt sich hierbei um Nicole Finke, Elke Göbel, Dietmar Wacker, Gustav Dresselhaus und Lars Finke.
Alle 5 haben in den letzten Jahren sehr viel Freizeit, im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Vereinstätigkeit, in den Verein investiert.
Zu unserem Bedauern, haben sich aber alle 5 entschieden künftig nicht mehr für die Vorstandsarbeit
zur Verfügung zu stehen. Wir hoffen aber, dass sie weiterhin aktiv am Vereinsleben teilnehmen und
uns und den Verein auch weiterhin tatkräftig unterstützen.
Vielleicht ist der Vorhang für die Vorstandsarbeit bei ihnen auch nicht für immer gefallen ist.
Es ist immer wieder Zeit für ein Comeback!

Alle fünf wurden mit Dankesworten und Blumen auf der Mitgliederversammlung 2017 verabschiedet.

Danke für eure engagierte Mitarbeit in unserem Verein!

Der Vorstand und die Vereinsmitglieder

(Bild: ©Brigitte Striehn, Ibbenbürener Volkszeitung vom 06.02.2017)